Wohnhaus W1 2011, Bad Bodendorf

Das Gebäude, mitten in einem Neubaugebiet auf der „Sonnenseite“ im Ahrtal in Bad Bodendorf gelegen, präsentiert sich als traditionelles Satteldachhaus mit weißem Außenputz und Glas. Der Baukörper steht mit seiner Traufseite parallel zur Straße. Die Straßenseite, welche auch die Südseite des Hauses ist, gibt sich geschlossen, während die Nordseite sich zum Garten mit großflächigen raumhoher Verglasungen öffnet. Der Eingangsbereich ist als verbindender Baukörper zwischen Garage und Wohnhaus geschoben. Die Wohn- und Aufenthaltsräume werden durch eine gradläufige Treppe in der Vertikalen erschlossen. Beheizt wird das Gebäude über einen Gas- Brennwertkessel mit Solaranlage.

<br>

Projektinfo:

Planungsbeginn: 12/2010,

Bauzeit: 3/2011 – 12/2011

Flächen:

<br>

Wohnfläche: 225,00 qm,

Nutzfläche:   454,00 qm

<br>

Konstruktionen und Materialien:

Wände EG, Porenbetonmauerwerk; Leichtbetonmauerwerk;

Fassadenoberfläche: Kalk-Zementputz, weiss eingefärbter Oberputz;

Innenwandoberflächen: Kalk- Gipsputz, weiß gestrichen;

Bodenbelag: Fliesenbelag, Holzparkettbelag;

Fenster: Kunstoffrahmen mit coextrudierter Oberfläche;

Dacheindeckung: Ziegel, anthrazit engobiert;

Dacheindeckung: Ziegel, grau;

Heizung: Gas- Brennwerttechnik mit Fussbodenheizung;